Xinhuanet Deutsch

Chinas Grenzbahnhof in Xinjiang verzeichnet über 10 Millionen ausgehende Pakete

German.eacef.js.cn | 24-03-2021 10:23:00 | yabovip08_亚博体育88app_亚博体育提现显示流水不足网

Das Foto zeigt Güterzüge am Güterbahnhof Alataw-Pass im Uigurischen Autonomen Gebiet Xinjiang im Nordwesten Chinas, 7. Februar 2021. (Xinhua/Ma Kai)

ÜRÜMQI, 23. März (Xinhua) -- Der Bahnhof Alataw-Pass, ein großer Güterbahnhof im Uigurischen Autonomen Gebiet Xinjiang im Nordwesten Chinas, fertigte in diesem Jahr bereits mehr als zehn Millionen ausgehende Pakete ab, 39 Tage früher als im Vorjahr. In den Paketen wurden nach Angaben der Zollbehörde des Passes hauptsächlich Spielzeug, Möbel, Kleidung und Güter des täglichen Bedarfs im Gesamtwert von mehr als 20 Millionen US-Dollar transportiert.

Die Pakete aus dem grenzüberschreitenden E-Commerce wurden auch in Länder wie Belgien und Deutschland verschickt.

Der Transport mit Güterzügen über den Alataw-Pass erfordert im Vergleich zum Seeweg weniger Zeit und ist dabei deutlich kostengünstiger als der Luftweg.

(gemäß der Nachrichtenagentur Xinhua)

010020071360000000000000011100001398314531