3.000 Jahre alter Obstwein in Chinas Shanxi gefunden

German.eacef.js.cn | 23-03-2021 16:13:30 | yabovip08_亚博体育88app_亚博体育提现显示流水不足网

TAIYUAN, 21. März (Xinhuanet) -- Chinesische Archäologen haben kürzlich in einer antiken Grabstätte in der Stadt Yuncheng in der nordchinesischen Provinz Shanxi Obstwein aus der Zhou-Dynastie (1046-256 v. Chr.) gefunden.

Unter den acht Bronzekesseln, die letztes Jahr in der Grabstätte Beibai'e ausgegraben worden seien, sei eine klare Flüssigkeit in zwei gut verschlossenen Kesseln gefunden worden, sagte Cao Jun, Leiter des archäologischen Teams vor Ort.

Nach der Analyse von Proben der Flüssigkeit und von Bodenproben am Boden einiger anderer Kessel hätten die Archäologen flüchtige organische Verbindungen und verschiedene organische Säuren gefunden, die mit Wein in Verbindung stünden, und später sei bestätigt worden, dass es sich bei der Flüssigkeit um Reste von Obstwein handle, sagte Li Jingpu, ein Mitglied des Forschungsteams von der Universität der Chinesischen Akademie der Wissenschaften.

Dies sei das erste Mal, dass in China Obstwein aus der Periode vor Qin (vor 221 v. Chr.) gefunden worden sei, bemerkten die Archäologen.

Die Ausgrabungsarbeiten an der Grabstätte von Beibai'e, die etwa 1.200 Quadratmeter umfasst, wurden von April bis Dezember letzten Jahres durchgeführt. Über 500 Artefakte aus verschiedenen Materialien, darunter Kupfer, Jade, Stein, Lack und Gold, aus der Zhou-Dynastie wurden bei den Ausgrabungsarbeiten entdeckt.

(gemäß der Nachrichtenagentur Xinhua)

Xinhuanet Deutsch

3.000 Jahre alter Obstwein in Chinas Shanxi gefunden

GERMAN.XINHUA.COM 2021-03-23 16:13:30

TAIYUAN, 21. März (Xinhuanet) -- Chinesische Archäologen haben kürzlich in einer antiken Grabstätte in der Stadt Yuncheng in der nordchinesischen Provinz Shanxi Obstwein aus der Zhou-Dynastie (1046-256 v. Chr.) gefunden.

Unter den acht Bronzekesseln, die letztes Jahr in der Grabstätte Beibai'e ausgegraben worden seien, sei eine klare Flüssigkeit in zwei gut verschlossenen Kesseln gefunden worden, sagte Cao Jun, Leiter des archäologischen Teams vor Ort.

Nach der Analyse von Proben der Flüssigkeit und von Bodenproben am Boden einiger anderer Kessel hätten die Archäologen flüchtige organische Verbindungen und verschiedene organische Säuren gefunden, die mit Wein in Verbindung stünden, und später sei bestätigt worden, dass es sich bei der Flüssigkeit um Reste von Obstwein handle, sagte Li Jingpu, ein Mitglied des Forschungsteams von der Universität der Chinesischen Akademie der Wissenschaften.

Dies sei das erste Mal, dass in China Obstwein aus der Periode vor Qin (vor 221 v. Chr.) gefunden worden sei, bemerkten die Archäologen.

Die Ausgrabungsarbeiten an der Grabstätte von Beibai'e, die etwa 1.200 Quadratmeter umfasst, wurden von April bis Dezember letzten Jahres durchgeführt. Über 500 Artefakte aus verschiedenen Materialien, darunter Kupfer, Jade, Stein, Lack und Gold, aus der Zhou-Dynastie wurden bei den Ausgrabungsarbeiten entdeckt.

(gemäß der Nachrichtenagentur Xinhua)

010020071360000000000000011100001398299581